Über uns

Die rĂŒcklĂ€ufigen Entwicklungen im Teamsport machen auch vor dem Volleyballsport nicht halt.

Daher wurde – wie bereits auch in anderen Sportarten praktiziert – die Initiative ergriffen und bei benachbarten Vereinen zur GrĂŒndung einer möglichen Spielgemeinschaft nachgefragt.

Nach ein paar konstruktiven GesprÀchen zwischen den Vereinsvertretern stand schnell fest, die VSG Ried-Volleys, bestehend aus den Volleyballabteilungen des FC Leeheim, des TV Biebesheim und des TSV 03 Wolfskehlen gehen in der Spielsaison 2021/2022 gemeinsam als Volleyballspielgemeinschaft in der Spielrunde des HVV an den Start.

Vier Damenmannschaften wurden zunÀchst unter dem Dach der VSG in der Spielrunde des HVV gemeldet. Zwei Mannschaften in der Bezirksliga, eine in der Kreisliga und eine in der Kreisklasse. Hinzu kamen eine Reihe von Jugendteams.

In der Saison 2022/2023 kommt eine neue Herrenmannschaft hinzu und wird in der Kreisliga erfolgreich angreifen.

Wir stellen ein zunehmendes Interesse an unserem Ballsport fest und sind stets auf der Suche nach engagierten Menschen fĂŒrs Ehrenamt, als Trainer/-innen oder Spieler/-innen.

Insgesamt ist die VSG fĂŒr die Vereine ein absoluter Gewinn. Die Sportart und die Mitglieder bleiben den beteiligten Vereinen erhalten. Zudem ergeben sich Synergieeffekte, Kompetenzen und Ressourcen werden gebĂŒndelt und umverteilt.

Die VSG hat, so das Statement der Verantwortlichen, durchaus Potential, neben den Platzhirschen aus Auerbach, RĂŒsselsheim und Darmstadt in der Region eine ernstzunehmende Alternative zu werden.

Jeder Tag ist eine neue Gelegenheit. FĂŒr was, dass entscheidest Du allein.

– Klaus Seibold.

Kommentare sind geschlossen.